Autor Thema: Fischfilet im Chinakohlblatt  (Gelesen 2281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
Fischfilet im Chinakohlblatt
« am: 19. August 2011, 22:10:02 »

Fischfilet im Chinakohlblatt (für 4 Personen)


Zutaten:

1 kleiner Chinakohl
Salz
5 Stängel Zitronengras
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Kaffir-Limettenblatt
je 1 grüne und rote Chilischote
125 g Butter
1 EL gehacktes Koriandergrün
Pfeffer aus der Mühle
800 - 1000 g Seeteufelfilet
2 TL Limettensaft
100 ml ungesüßte Kokosmilch


Zubereitung:

Die Chinakohlblätter vorsichtig einzeln vom Kopf lösen (insgesamt ca. 8 Stück). In kochendem Salzwasser 2 - 3 Minuten blanchieren, gegebenenfalls die Mittelrippe etwas flach schneiden. 4 Porzellanschälchen mit ca. 1/2 Liter Fassungsvermögen über Kreuz mit je zwei Kohlblättern auslegen. Das Zitronengras waschen, einen Stängel zusammen mit den abgezogenen Schalotten und Knoblauchzehen hacken. Zusammen mit dem Limettenblatt in einen Mixer geben und fein pürieren. Die rote und die grüne Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen, die Innenhäute entfernen, Chili klein hacken, mit Butter, Koriander, Salz und Pfeffer unter die Paste mischen. Nach Belieben nochmals pürieren. Das Fischfilet in 4 Teile teilen, mit Limettensaft beträufeln, mit der Gewürzpaste in die Schälchen verteilen. Jeweils 1/4 der Kokosmilch drüberträufeln und die Kohlblätter über dem Fisch zusammenschlagen, zu Päckchen formen und mit je einem Stängel Zitronengras verschließen. Die Päckchen aus den Schälchen heben und in einen Dämpfkorb oder in einen Topf mit Dämpfeinsatz setzen. Überm heißen Wasserdampf ca. 25 - 30 Minuten garen. Anschließend in den Schälchen servieren.


Tipp:

Anstelle des Seeteufelfilets kann man auch jedes andere festfleischige Fischfilet wie Steinbutt, Zander oder Rotbarsch verwenden.


 

Powered by EzPortal