Autor Thema: Ostereier mit traditioneller Kratztechnik verzieren  (Gelesen 3032 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
Ostereier mit traditioneller Kratztechnik verzieren
« am: 05. April 2011, 15:32:57 »

Ostereier mit traditioneller Kratztechnik verzieren


Es schaut nicht nur super schön aus und ist auch für Ungeübte nicht schwer, es macht auch noch viel Spass. Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf!


Und so geht's:

Nachdem die Eier gefärbt wurden, kratzt man mit einem Küchenmesser Muster ein. Dabei werden je nach Lust und Laune, einfache Linien, Kreise, Dreiecke, Blumen- und für geübte auch Tiermotive "eingekratzt". D. h., die Farbe wird mit der Messerspitze entfernt, es kommt die weiße Eierschale wieder zum Vorschein und somit entsteht das "Muster", die "Zeichnung".

Ihre so verzierten Eier kommen in einem Nest aus Moos sehr gut zur Geltung und sind ein hervorragender Tischschmuck. Ich glaube auch als Mitbringsel zum Osterbrunch kommen sie sehr gut an.


Tipp:

Nutzen Sie für diese Technik am besten Eier mit dicker Schale, beispielsweise von Hühnern in Freilandhaltung, diese zerbrechen bei der Bearbeitung nicht so schnell.



 

Powered by EzPortal