Autor Thema: Ist Katzengras wichtig?  (Gelesen 7586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

spitzmausklein

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Der Online-Ratgeber für Alle
    • Profil anzeigen
Ist Katzengras wichtig?
« am: 04. Januar 2011, 08:58:23 »
Ich habe seit 3 Monaten eine Hauskatze. Habe schon viel von Katzengras gehört und habe keine Ahnung ob es wirklich wichtig ist meiner Mausi Katzengras zum Fressen zu geben?  :-\
Danke schon mal für eine Antwort.  :)





dertraum

  • Gast
Re: Ist Katzengras wichtig?
« Antwort #1 am: 23. Februar 2011, 21:43:47 »
Katzengras

Katzengras sollte jeder Katze zur Verfügung stehen. Es reinigt den Magen und fördert die Verdauung. Es ist ganz wichtig für den Abtransport der beim Putzen verschluckten Haare, die sich dann zusammenklumpen. Die Haare werden vom Gras umschlossen und somit bekommen unsere Lieblinge keine Magenschleimhautreizung und kein Erbrechen.

Wenn unsere Katzen kein Katzengras bekommen, gehen sie sehr gern an Küchenkräuter und Grünpflanzen, diese können für unsere Stubentiger zu ernsthaften Problemen führen und sie können schwer krank werden.

Katzengras gibt es in jedem Zoologiefachgeschäft, manchmal auch auf dem Baumarkt.

Mein Tipp:
Man kann auch Weizen, Gerste oder Hafer selbst aussäen, das ist eine günstige Variante. Das Getreide nicht düngen.
Das Katzengras nicht in Räumen aufstellen, in denen geraucht wird.
Zwischen das Katzgras kann mann auch Katzenminze und Baldrian pflanzen. Beides wird von Katzen sehr gern gemocht.

Meiner Katze schmeckt nur das zarte Katzengras und nicht das breite.

Ich gebe meiner Katze zusätzlich noch Katzenmalz dies ist ebenfalls verdauungsfördend und hilft noch zusätzlich beim Abgang der verschluckten Haare.

Ich hoffe, es hilft ein wenig.

 

Powered by EzPortal